Image

Industrie: Produkthaftung

Produkthaftung

Wir unterstützen Unternehmen sowohl bei der Prüfung und Verteidigung gegen geltend gemachte Haftungsansprüche als auch mit konkreten strukturellen Handlungsempfehlungen.

KWM Produkthaftung

Wir unterstützen Unternehmen sowohl bei der Prüfung und Verteidigung gegen geltend gemachte Haftungsansprüche als auch mit konkreten strukturellen Handlungsempfehlungen.

Neben den regulatorischen Anforderungen im Bereich des Medizinprodukterechts ist insbesondere die Haftung für fehlerhafte Produkte in der Praxis von hoher Bedeutung. Auch bei Medizinprodukten richtet sich die Haftung vor allem, aber nicht nur nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG).

 

Bei der Haftungsprüfung überschneiden sich nationale und europäische medizinprodukterechtliche Vorschriften mit solchen des Produkthaftungsrechts. So sind neben dem ProdHaftG eine Vielzahl weiterer spezieller Rechtsvorschriften (z. B. MDR, IVDR, MPG, MPDG, MPBetreibV) für die Prüfung produkthaftungsrechtlicher Ansprüche zu beachten. In gerichtlichen Auseinandersetzungen ist dabei zudem die Beweislastverteilung und deren Abstufungen in Bezug auf eine etwaige Produktfehlerhaftigkeit sowie den Zeitpunkt derer zu beachten.

 

Wir unterstützen Unternehmen sowohl bei der Prüfung und Verteidigung gegen geltend gemachte Haftungsansprüche als auch mit konkreten strukturellen Handlungsempfehlungen, um das Risiko haftungsrechtlicher Inanspruchnahmen zu verringern.

WEITERE MEDIZINRECHTSTHEMEN

Was können wir für Sie tun?

Kontaktieren Sie uns